Willkommen in der Logoallee

Rund um Sprache, Sprechen, Stimme & Schlucken

Mein Name ist Ina Alferink. Ich freue mich sehr über Ihr Interesse an meiner Praxis für Logopädie in Nordhorn  und möchte mich Ihnen ein wenig vorstellen. Als ausgebildete Logopädin, Fachtherapeutin für Dysphagie und FEES-Therapeutin widme ich mich der Prävention, Diagnostik und Therapie von Sprachstörungen, Sprechstörungen, Stimmstörungen, Schluckstörungen und Orofacialen Funktionsstörungen. Mit viel Erfahrung, fachlichem Wissen und Einfühlungsvermögen behandle ich Kinder, Jugendliche und Erwachsene.

In meiner Praxis oder direkt vor Ort

Ich nutze das Verfahren der mobilen bildgebenden Schluckdiagnostik, um Patientinnen und Patienten bei Bedarf zu Hause, in Pflegeeinrichtungen oder Praxen zu untersuchen. Die mobile bildgebende Schluckdiagnostik stellt für Menschen mit Schluckstörungen eine große Entlastung dar.

 

Mobile bildgebende Schluckdiagnostik

Mit der mobilen bildgebenden Schluckdiagnostik biete ich einen in der Grafschaft Bentheim einzigartigen Service an.

Logoallee – Praxis für Logopädie

Lindenallee 26 • D-48527 Nordhorn

0 59 21 / 7 88 78 02

Meine Schwerpunkte sind die Prävention, Diagnostik & Therapie von:

$

Sprachstörungen

$

Sprechstörungen

$

Stimmstörungen

$

Schluckstörungen

$

orofacialen Funktionsstörungen

Kinder & Erwachsene

Die logopädische Therapie biete ich als Heilmittelverordnung an.

Die Heilmittelverordnung wird von Fachärztinnen und Fachärzten der Bereiche Kinder- und Jugendmedizin, Allgemeinmedizin, Neurologie, HNO sowie Zahn- und Kiefermedizin ausgestellt.

Ich biete die Logopädie auch als private Dienstleistung an.

Termine vergebe ich nach Vereinbarung. Sie erreichen mich telefonisch oder per Email.

Über mich

Meine Praxis für Logopädie

Die schöne Lindenallee in Nordhorn als Standort hat mich zu dem Namen Logoallee für meine Praxis inspiriert. Dieser Name ist eine Einladung für Menschen jeden Alters, mit ihren Sprachstörungen (Aphasie), Sprechstörungen (Dysarthrie), Stimmstörungen (Dysphonie) oder Schluckstörungen (Dysphagie) zu mir zu kommen.

Zugleich drückt der Name meine Mobilität aus, denn ich nutze das Verfahren der mobilen bildgebenden Schluckdiagnostik, um Patientinnen und Patienten bei Bedarf zu Hause, in Einrichtungen oder Praxen zu untersuchen. Das ist einzigartig in der Grafschaft Bentheim.

Logopädin bin ich seit 2010. Ich verfüge über jahrelange Klinikerfahrung und habe mich neben der praktischen Arbeit mit Patientinnen und Patienten stetig weitergebildet. Seit Juni 2016 bin ich Fachtherapeutin für Dysphagie und seit Februar 2020 zertifizierte FEES-Therapeutin.